BE INSPIRED // Oh hi! 15 facts about me.

15 facts about me_

Als Blogger steht man eigentlich immer irgendwie in der Öffentlichkeit. Da geht es mir nicht anders als meinen KollegInnen. Immer wieder werde ich von LeserInnen und Followern auf der Straße angesprochen und oft ergeben sich wirklich nette Gespräche. Dabei merke ich, dass viele von euch mir gerne Fragen stellen, sich aber oft nicht recht trauen, weil es komisch ist, einem Menschen, den man aus der virtuellen Welt „kennt“ plötzlich live gegenüber steht. Heute gibt’s darum mal wieder etwas Persönliches von mir. 10 Fakten über mich – sozusagen ein Interview mit mir selbst, denn ich bekomme vor allem auf Instagram immer viele persönliche Fragen, von denen ich euch heute vielleicht ein paar beantworten kann. <<<< BEITRAG LESEN >>>>

INTERIOR // Mehr hygge auf Balkon und Terrasse: So machst du selbst die kleinste Fläche gemütlich. + Unsere Stadtterrasse

scandinavian balcony, nordic terrace,

Gartentipps gibt es ja wirklich zu Hauf. Aber ist euch schon mal aufgefallen, dass Balkone und Terrassen von Wohnmagazinen und Pinterest meist dezent vernachlässigt werden? Ja klar, es gibt sie schon, die Tipps, DIYs und Anregungen für hübsche, farbenprächtige und (nach meinem Geschmack) leider oft auch überladen kitschigen Wohnungs-Außenbereiche. Wenn man aber, so wie wir, eher am skandinavisch, minimalistischen Stil hängt und die kleine Grünoase ebenso dezent aufhübschen will, wie den restlichen Wohnraum, dann wird die Sache schon schwieriger. Glaubt mir, ich habe wirklich sehr viel recherchiert, denn die Perfektionistin in mir will ja immer das Maximum aus der mir zur Verfügung stehenden Fläche rausholen. Heute verrate ich euch mal ein paar Tipps für mehr hygge auf Balkon und Terrasse, zeige ein paar kleine Einblicke in unsere kleine Stadtterrasse und obendrauf gibt es meine Lieblingsdinge und meine Wishlist fürs kleine Grün. <<<< BEITRAG LESEN >>>>

BE INSPIRED // Zu Gast bei … Nora von Seelensachen

Zu Gast bei seelensachen.at

Oh Mann! Ich kann euch sagen, für heuer habe ich echt genug vom krank sein. Seit Jahresanfang will es bei uns einfach nicht aufhören mit Bronchitis, Augenentzündung und zuletzt auch noch Magengrippe. Höchste Zeit, dass der Frühling einkehrt und etwas sonnigere Stimmung mitbringt. Denn da es mich in den letzten Tagen kurz aber heftig erwischt hat, brauchte sowohl ich als auch der Blog eine kleine Pause. Der heutige Beitrag wartet nämlich schon länger in der Warteschleife und darf heute endlich online gehen. Ab heute gibt es hier eine hübsche neue Rubrik, in der ich euch ganz wunderbare, inspirierende und kreative Menschen und ihre Arbeit vorstellen möchte. Den Anfang macht Nora, Bloggerin, Fotografin und Tausendsasserin aus Niederösterreich. Auf ihrem Blog seelensachen.at schreibt sie übers Wohnen, Leben und zeigt dabei ganz viele Einblicke in ihre wunderschöne Küche. Klar, dass ich als Küchenfan unbedingt bei Nora zu Gast sein muss! <<<< BEITRAG LESEN >>>>