etsy shoperöffnung + kleines gewinnspiel

ETSY shoperöffnung

heute bin ich besonders aufgeregt! In letzter Zeit war es ja recht still hier auf dem blog, denn es hat sich so einiges getan hinter den Kulissen. Euch ist vielleicht schon aufgefallen, dass ich hier etwas umdekoriert habe (mach ich ja zu Hause auch recht gerne, sehr zum Leidwesen von Herrn bunt). Aber nicht nur der stilles bunt blog präsentiert sich im neuen Gewand – auch im Shop ist alles neu. Ja, wirklich alles. Viele haben es auf instagram ja schon mitbekommen: Erstens bin ich umgezogen – von dawanda zu etsy. Und zweitens sind im neuen kleinen Laden auch gleich ein paar neue Stücke eingezogen. Ich bin ja recht stolz auf meine „geo pillows“ und das „birch wood pillow“, denn es steckte einiges an Vorbereitungsarbeit drin und umso mehr freut es mich jetzt, dass ich meine neuen Schätzchen mit euch teilen kann! <<<< BEITRAG LESEN >>>>

kinderwagenmuff schön kuschelig

Kiwamuff1

wenn ihr mich fragt, gibt es nix schlimmeres als kalte Hände. Ich bin ja sowieso immer eine Kandidatin für kalte Hände und kalte Füße – typisch Frau halt. Aber wenigstens beim Kinderwagenschieben friere ich jetzt nicht mehr. Ha! Meine Finger haben nämlich einen neuen besten Freund bekommen. Er nennt sich Muff und ist ein ganz verschmuster Typ. Am liebsten kuschelt er sich an kalte, Kinderwagen schiebende Finger. Und weil sich meine Hände und ich so über den neuen Kinderwagenmuff freuen, habe ich gleich noch ein paar mehr genäht. Innen sind sie mit Teddystoff oder Fleece gefüttert und verschlossen werden sie mit Snaps. So passen die Muffs auf alle gängigen Kinderwägen. <<<< BEITRAG LESEN >>>>

Vierundzwanzig

DSC_0380_1

frau bunt hat es fast geschafft für heute. Truthahn gebraten und gut gespeist. Kinder vom Durchdrehen abgehalten (die Wartezeit aufs Christkind ist schon hart für die kleinen bunts). Bei der Kindermette mehr oder weniger durch Anwesenheit geglänzt. Die letzten Minuten bis zur Bescherung irgendwie kinderbespassend rumgebogen. Völlig überdreht, beseelt glücklich beschenkte bunts ins Bett gebracht. Also natürlich ist Weihnachten wunderschön! Klar. Diese funkelnden Kinderaugen. Ja, Moment mal wo waren die nochmal gleich? Wir sind in Wahrheit und mal ganz ehrlich noch so ca. 1-2 Jahre von etwas entspannteren Weihnachten entfernt. Ich meine jetzt so, dass man mal alles mitkriegt, was so abläuft und man nicht nur hinterherrennt. Mit unserer 1 1/2 jährigem und unserer Fünfjährigen geht der 24. ( ebenso wie der gesamte Advent) irgendwie viel zu schnell vorbei. Mama und Papa bunt auf Autopilot. Ich brauch euch ja nix zu erzählen – ihr kennt das ja bestimmt. Man nimmt sich halt von dieser besinnlichen Zeit das mit, was man kriegen kann, nicht wahr? Und das ist ja auch besser als nix. <<<< BEITRAG LESEN >>>>