FOOD // MÜSLIRIEGEL GANZ EINFACH SELBST GEMACHT

DSC_0085

Die Adventszeit steht bei uns zu Hause vor allem für eines: Mehl. Überall. Zucker. Ü b e r a l l. Haha! Ja, ja. Wer sich schon mal mit zwei kleinen Kindern in die Küche gestellt hat und ein halbwegs sauberes gemeinsames Koch/Backerlebnis erwartet hat, weiß, wie der Hase wirklich läuft. Meine Kinder lieben es, in der Küche mitzuhelfen – und zwar mit Händen und Füßen. Ja, echt. Totaler Körpereinsatz ist beim Backen, Schütten und Umrühren offenbar Pflicht. Ich bin daher schon relativ abgehärtet und spanne die kleinen Kochhilfen auch später beim Aufräumen ein. Macht ihnen meistens auch Spaß. Eines unserer neuen Lieblingsrezepte, das mitunter totales Oberküchenchaos verursacht, die Action aber definitiv wert ist, hat mit Keksen eher wenig zu tun. Macht aber möglicherweise genausoviel Mist. Selbstgemachte Müsliriegel nämlich. Und zwar nicht irgendwelche! Die hier sind so ein leckerer süßer Snack, dass sie fast als Kekse duchgehen. Ich habe etwas herumprobiert, bis ich zu diesem Rezeptgekommen bin. Seid ihr bereit? Alles klar. Dann holt mal eure kleinen Helferleins her, es geht los! Als Maßeinheit habe ich eine normale Kaffeetasse verwendet. Und lasst euch von der langen Zutatenliste nicht abschrecken. Die Müsliriegel sind wirklich schnell zusammengemischt und auch mit kleinen Kindern super vorzubereiten. <<<< BEITRAG LESEN >>>>

DIY Salzteig Deko für den Weihnachtsbaum

DSC_1107

Advent, Advent. Ja, es ist wirklich schon wieder soweit und am Sonntag zünden wir die erste Kerze an. Wie ist das denn passiert? Schleicht sich immer ganz schön ran, dieser Advent, was? Wir sind jedenfalls – so wie jedes Jahr – wiedermal extrem spät dran mit allem. Familie auf den letzten Drücker sozusagen. Und dabei dreht sich beruflich schon seit September alles um Weihnachten. Ja, es ist verrückt. Aber so ist es nun mal. <<<< BEITRAG LESEN >>>>