FOOD // Ideen zur Kräuterverwertung Teil 2: Kräuteröle

Kräuteröl selbst gemacht

Heute geht es wieder in die Küche, in die Kräuterküche um genau zu sein. Wem der Kräutergarten, so wie uns, noch ganz viele duftende Sorten bietet, freut sich bestimmt über die eine oder andere Idee, die leckeren Kräuter etwas haltbarer zu machen. Wenn auch ihr Rosmarin, Thymian und Co. mit in den Herbst und Winter nehmen wollt, dann habe ich genau das richtige für euch. In Teil 1 ging es ja bereits ans Eingemachte  mit selbst  gezaubertem Salbei-Pesto. Den Beitrag und das Rezept könnt ihr hier *klick* nochmal nachlesen.[...] <<<< BEITRAG LESEN >>>>

hallo herbst . DIY Stickbilder

IMG_7351

Huhu! Ist da jemand? Oder anders gefragt – ist da eigentlich noch jemand? Da draußen vor meiner Blogtüre? Ich dachte mir, ich frag mal, ob ihr noch Lust habt, hier vorbeizuschauen, nachdem hier ziemlich lange Sommerpause herrschte. Die war übrigens nötig. Sehr sogar. Warum? Naja einfach zum Batterrienaufladen, Durchatmen und so. Ach und dann war da noch das Leben so im Allgemeinen. Das Offlineleben. Das analoge. Ein Riesenumzug, der uns wahnsinnig viel Kraft und Energie und unsere Sommerpause gekostet hat. Und ein völlig neuer Lebensabschnitt. Fräulein bunt ist jetzt Schulkind (waaaah!). Auf instagram haben ja viele von euch unsere Meilensteine mitverfolgt und bevor ihr fragt, jaaaa, ich weiß, neue Wohnung, Fotos, Vorher-Nachher und so. Kommt alles, kommt alles. Frau bunt ist nun mal Perfektionistin. Also bitte noch ein wenig Geduld, ich zeig euch unsere neue Hütte, versprochen! Ah und übrigens, habt ihr gemerkt, dass der Tag noch immer nicht mehr Stunden hat? Ich hatte das doch schon mehrfach angeregt. Komisch, das wird irgendwie nix mit dem 32 Stunden Tag, was? Naja, dann eben 24 Stunden weiterhin managen* so gut es geht.[...] <<<< BEITRAG LESEN >>>>