Rezept // Cinnamon Roll Cake

Cinnamon Roll Cake

Herbstzeit ist Backzeit. Bei uns stimmt das auf jeden Fall. Der Geruch von frisch gebackenen Kuchen, Keksen und Brot ist für mich einfach hygge pur und ich liebe es, wenn meine Minis mit glänzenden Augen angelaufen kommen und aufgeregt durch die Küche wuseln, sobald dieser Duft durch unser Zuhause strömt. Besonders beliebt bei meiner Familie sind Zimtschnecken – die amerikanischen Cinnamon Rolls mit leckerem Cream Cheese Glaze. Die backen wir wirklich gerne, allerdings braucht man dafür auch etwas Zeit, denn der Germteig muss laaaange gehen, damit die zimtigen Rollen auch richtig fluffig werden. Für Notfälle, sprich wenn der Zimthunger mal wieder so richtig groß ist, die nötige Zeit aber fehlt, haben wir neulich eine besonders feine Alternative entdeckt: Cinnamon Roll Cake.[...] <<<< BEITRAG LESEN >>>>

Rezept // Erdbeerdessert mit selbstgemachtem Vanillepudding

Erdbeerdessert 1

Eeeerdbeeren! Mein Lieblingsobst derzeit. Pur, im Joghurt, mit Milch oder als leckeres Obst im Dessert mag ich die roten Früchte am allerliebsten. Nachdem man nie genug Erdbeer Rezepte haben kann, bin ich neulich eher durch Zufall auf ein besonders leckeres Rezept gekommen. Eine Kombination aus Mamas „Fake“ Biskuitkuchen (fake, weil ohne Eischnee, schneller und total flaumig), Erdbeeren und selbst gemachtem Vanillepudding. Kurzer Einwurf an dieser Stelle: Solltet ihr noch nie selbst gemachten Vanillepudding gekocht haben, bitte, biiiitteee macht das schleunigst. Es ist wirklich nix dabei, man weiß, was drin ist und er schmeckt hundertmal besser als gekaufter oder der im Päckchen. Ganz ehrlich, spätestens jetzt läuft euch das Wasser im Mund zusammen oder?  Mir auch. Also schnell ran ans Rezept![...] <<<< BEITRAG LESEN >>>>

[:de]S’mores Mini Cupcakes // Rezept[:]

IMG_7646

[:de]Marshmallows sind ja eigentlich gar nicht sooo mein Ding. Pampig, süß und die Konsistenz – äh, naja. Aber neulich bin ich über ein amerikanisches Rezept gestolpert, das ich erstens total kreativ fand und das zweitens auch noch sehr lecker aussah. S’mores sind in den USA ja sowas wie ein Camping Nationalgericht. Wer’s nicht kennt:  Ein Marshmallow  wird überm Feuer geschmolzen und dann zwischen zwei Graham Crackern und Schoki eingesandwicht. Yummy! Aber auch verdammt süß. Wir haben das mal im Backofen ausprobiert und uns war es echt einfach zu süß. Aber zurück zum Rezept. Die S’mores Cupcakes sind nämlich dank etwas Salz im Teig nicht zu süß und der Marshmallow Anteil hält sich in Grenzen. Perfekt. Gefunden habe ich das Rezept bei Laura Vitale, ich habe es ausgetestet und leicht abgewandelt. Seid ihr bereit? Alles klar. Die kleinen Schweinereien sind nämlich auch noch ziemlich schnell gezaubert.[...] <<<< BEITRAG LESEN >>>>

1 | 2 |