CHRISTMAS // WAS SCHENKE ICH PÄDAGOGINNEN, NACHBARN, DEM POSTBOTEN? 10 SCHNELLE IDEEN FÜR HANDGEMACHTES LAST MINUTE

10 Geschenke schnell gemacht

Kinder, Partner, Oma, Opa – check. Alle Geschenke beisammen und das vor Mitte Dezember, oh yeah. But wait! Da war doch noch jemand. All die lieben Helferlein, die uns das ganze Jahr über unseren Mama-Alltag etwas leichter gemacht haben. Kindergarten-PädagogInnen, LehrerInnen, der Postbote (des Bloggers bester Freund), die Nachbarn. Für all diese lieben Menschen soll es auch eine kleine Aufmerksamkeit geben. Für mich ist das seit Jahren am liebsten Selbstgemachtes. Heute habe ich für euch 10 schnelle Ideen für DIY-Geschenke, die ihr zur Not auch noch very last minute hinkriegt. <<<< BEITRAG LESEN >>>>

FAMILY LIFE // WIE VIEL IST ZU VIEL? WIE WIR MIT EINER PERSÖNLCHEN TRADITION DIE GESCHENKEFLUT ETWAS IN GRENZEN HALTEN. IN KOOPERATION MIT THOMAS SABO

Mädchen mit Bettelarmband, Charms

Werbung Kaum kündigt sich ein Geburtstag oder Weihnachten an, beginnt auch schon die ewige Diskussion ums Schenken. Familie, Freunde, Omas, Opas – alle möchten den Kindern gerne eine Freude machen und das ist auch völlig okay. Blöd nur, dass dadurch oft die Geschenkeflut zum Geschenketsunami mutiert. Was passiert, wenn Kinder zu viele Geschenke bekommen? Muss es immer Spielzeug sein und wie viel ist zu viel? Wie wir durch eine schöne Familientradition ein kleine, langfristige Lichtung  im Geschenkedschungel geschaffen haben, erzähle ich euch heute. <<<< BEITRAG LESEN >>>>