runde sache für kleinkram

Playmat 1

seit unser kleinstes bunt mobil wurde, und das war schon mit 6 (!) Monaten, haben wir ein großes Problem mit den kleinen Spielsachen. Akute Verschluckgefahr. Da aber nunmal das große bunt eine ganze Kiste voll mit Playmobil Winzigkeiten wie Blümchen, Elfeninstrumenten und so Zeug bespielt, bleiben bei uns laufend irgendwo solche klitzekleinen Teilchen liegen. Klar, wenn das Kind während des Babymittagsschläfchens im Wohnzimmer die Playmobilkiste ausräumt und schön brav auf dem Boden verteilt. Neulich ist uns auch mal kurz das Herz stehen geblieben, als wir beim Wickeln ein kleines rundes Pilzköpfchen in der Windel (!) entdeckt haben. Wahhh! Was für ein Glück, dass unser Mini bunt das Teilchen offensichtlich nicht quer sondern längs und auch noch völlig unbemerkt verschluckt hat. Wiedermal so ein Fall, wo man sich als Mutter sofort 1.000 Gedanken macht. Wo hat sie das denn gefunden? Wir passen doch eh immer so auf! Mein Gott, das hätte auch schief gehen können! Verschlucken ist wirklich keine lustige Angelegenheit (wissen alle, die – wie wir – schon mal eine gefühlte Ewigkeit auf einen kleinen Babyrücken geklopft haben, damit das würgende, panische Kind das Apfelstückchen endlich ausspuckt!).

Also, lange Rede kurzer Sinn. Eine Lösung muss her, und das schnell.

Die Ausgangssituation: Gemeinsames Kinderzimmer der kleinen bunts. Daher Mittagsschlaf von Mini bunt = Kinderzimmerexil fürs größere bunt. Gleichzeitig DIE Chance, endlich mal in Ruhe Playmobil oder Lego spielen zu dürfen.

Die Lösung: Eine Spielmatte, die Frau bunt nun schon länger im Hinterkopf mit sich herumträgt und jetzt ganz dringend nachnähen musste. Das Teil gäbe es ja auch zu kaufen, ist aber ziemlich teuer, finde ich. Versionen davon gibt’s auch schon unzählige. Nachbasteln dürfte also kein Problem sein, dachte ich mir. War auch so. Und schnell fertiggemacht.

Playmat 3

Der Erfahrungsbericht: Funktioniert super! Mit der Anweisung an das große Kind, alle Kleinteile auf dieser doch recht großen Spielmatte zu belassen, klappt das Aufräumen perfekt. Einfach Zusammenziehen und den Sack aufhängen. Bis zum nächsten Mittagsschlaf :-).

Playmat 4

Frau bunt ist erleichtert, hat eine Sorge(sfalte) weniger und kann sich jetzt in Ruhe wieder ihrem kleinen Laden widmen.

Schönen Sonntag wünsch ich euch!

You Might Also Like

9 Comments

  • Reply
    male mikla
    4. Mai 2014 at 15:30

    Das Ding ist genial – meine Mama hat uns – schon vor 30 Jahren (hilfe, bin ich alt!!!!) – auch so ein Ding für die Legos genäht. Ich hab schon ein Zeiterl den Stoff für einen für meine Kinder daheim liegen. Und ich nehm dein Post nun zum Anlass unsres nun auch zu nähen! Danke!
    Lg,
    Waltraud

    • Reply
      stilles bunt
      4. Mai 2014 at 18:22

      Gern geschehn! Na, dann frohes Schaffen!

      LG Lilly

  • Reply
    amberlight
    4. Mai 2014 at 15:47

    Tolle Idee – und das verschlucken-Problem haben wir hier auch. Allerdings war die letzte, die etwas verschluckt hat, das große Tochterkind, die ihr „Glücksgeld“ verspeißt hatte. Nach 2 Tagen waren das 2-Cent-Stück wieder da …

    • Reply
      stilles bunt
      4. Mai 2014 at 18:24

      Na, sehr fein. Ich würd mal schätzen so 1-Cent Größe hatte das Playmobil Teil. Etwas kleiner vielleicht. Aber trotzdem noch groß genug, um uns leicht zu schockieren.

      lg

  • Reply
    Birgit
    4. Mai 2014 at 21:08

    Super Idee! Haben auch so ein kurzes alles-kleines-in-den-mund-steck-mäuschen und viel zu viel Futter für sie 😀 jetzt weiß ich endlich, was ich aus dem Ikea Stoff nähen werde 😉
    LG, Birgit

    • Reply
      stilles bunt
      5. Mai 2014 at 11:20

      Solltest du unbedingt. Bei uns hat sich das Teil schon voll ausgezahlt.

  • Reply
    einevonvielen
    5. Mai 2014 at 05:13

    Diese „Matten“ sind toll. Hab das immer vor mir hergeschoben so eine zu nähen … mittlerweile steckt sie kaum noch was in den Mund 😉 Aber, um nach dem Legospielen schnell aufzuräumen, sind diese Spielmatten immer noch genial!

    • Reply
      stilles bunt
      5. Mai 2014 at 11:20

      Naja, vielleicht findets der Große ja auch noch irgendwie spannend? Na, wahrscheinlich nimma, gell?

  • Reply
    ein tischset macht sich fein | stilles bunt
    14. Mai 2014 at 09:45

    […] extrahübsches Tischset fürs Töchterchen aus ihrem derzeitigen Lieblingsstoff, den wir auch schon hier für die Spielmatte ausgewählt […]

  • Leave a Reply