Tassen Kueche skandinavisch

INTERIOR // NA, ALLE TASSEN IM SCHRANK? SHOP MY STYLE

Tassen Kueche skandinavisch

Woher hast du denn die tolle Tasse? Magst du mir verraten, woher du deine Tassen hast? Täglich trudeln in meinem Instagram Postfach viele Fragen zu meiner Tassensammlung auf. So viele, dass ich es leider oft nicht schaffe, alle einzelnen gleich zu beantworten. Grund genug, mal einen kleinen Blogpost zu schreiben mit der Frage: Na, alle Tassen im Schrank? Heute zeige ich euch meine Lieblingstassen, verrate euch, wo ich am liebsten nach Bechern und Kaffeebuddys stöbere und plaudere ein bisschen aus dem Nähkästchen. Schließlich wollt ihr immer so gerne wissen, wie das so läuft hier „mit ohne“ Oberschränken und wo all die Lieblingstassen Platz finden. Ran ans Steinzeug! Meiner Meinung nach kann man nie genug Tassen im Schrank haben. Oder in unserem Fall eher auf dem offenen Regal. Schränke gibts bei uns in der Küche zwar auch, aber nur die nötigsten. Heute möchte ich mal einige der am meisten gestellten Fragen beantworten, die ich täglich auf Instagram bekomme. Und zwar ganz spezifisch zum Thema Kaffeebecher und -tassen.*

„Sag mal, wo bewahrst du denn all deine Tassen auf? Ihr habt ja keine Oberschränke?“

Eine recht häufig gestellte Frage auf Instagram ist, wo ich denn alle unsere hübschen Tassen und Becher aufbewahre. Tatsächlich seht ihr den Größteil meist in meinen Posts und Stories, denn die Lieblingsstücke, die wir tagtäglich benutzen, stehen auf unserem offenen Küchenregal (ein LACK vom Schweden). Außerdem beherbergt unser neuer Vitrinenschrank neben dem Esstisch noch ein paar Schätzchen.

„Woher sind denn die Tassen auf deinem Regal?“

Auch beliebt bei euch: die Frage nach der Herkunft meiner Tassen. Ganz viele Antworten hierzu findet ihr auch schon in meinen Instagram Highlights unter „FAQ Küche“, wenn ihr noch weitere Infos benötigt, die ich vielleicht hier heute vergesse zu erwähnen. Für mich ist das offene Regal über der Kaffeemaschine die perfekte Kombi aus Stellfläche und Ausstellungsplatz. Ich mag es total, die Tassen gelegentlich auszutauschen, neu zu arrangieren und zu dekorieren. Das Auge trinkt schließlich mit. Im Moment sind tatsächlich alle Tassen, die ihr auf diesem Bild seht vom selben Shop – wie praktisch für diesen Blogpost. Aber erstmal von links nach rechts: Die weißen Steingut Tassen ganz links sind von H&M Home und ihr findet diese ebenso wie die schwarzen in der Mitte hier *klick* und *klick*. Die gepunkteten Tassen daneben liebe ich sehr und ich habe sie ebenfalls vor längerer Zeit bei H&M Home gekauft. Leider gibt es die zwar nicht mehr, eine ähnliche und nicht weniger hübsche Tasse findet ihr hier *klick* . Die wunderschöne Tasse mit dem Blättermuster ist – na? – auch von H&M Home, leider ebenfalls vintage.

Tassen Kueche skandinavisch

Weil ihr aber wisst, dass das nur eine Auswahl meiner liebsten Kaffee Buddys ist, habe ich euch heute noch ein kleines Roundup mitgebracht an Kaffeebechern und Tassen, die ich entweder bereits zu Hause habe oder die sich auf meiner Wishlist befinden. Ready? Let’s go!

Die einzelnen Tassen habe ich euch verlinkt – ihr müsst nur draufklicken. Tadaaa!

Wie noch nicht genug? Stimmt eigentlich. Ich sags ja, man kann nie genug … na ihr wisst schon. Kaffeebecher gibts nämlich auch jede Menge ziemlich hübscher. Tee ist auch total okay. Kakao? Aber sicher doch!

Einer schöner als der andere oder? Die Design Letters Becher sind für mich ja schon ein Klassiker und trinken total gerne aus unseren Initial-Bechern. Wenn jeder seinen eigenen Buchstaben hat, gibts auch keine Verwechslungsgefahr. Wichtig, wichtig. Vor allem für die Kinder.

„Wo kaufst du deine Kaffeetassen und Becher am liebsten?“

Auch diese Frage bekomme ich ganz oft gestellt. Wie anfangs schon erwähnt, mag ich H&M Home sehr gerne und die Kombi aus gutem Design und leistbaren Preisen finde ich super. In Linz kaufe ich sehr gerne bei Salon Hochstetter – ohnehin eine große Empfehlung und das nicht nur wegen des tollen Sortiments. Tamara hat in der Linzer Herrenstraße einen richtig schönen Laden und wenn du Glück hast, wirst du von ihrem putzigen Hund Fri(e)da begrüßt! Online stöbere ich sehr gerne bei Geliebtes Zuhause, Connox, oder auch bei Nordic Nest. Flohmärkte und Trödler sind ein heißer Tipp, wenn es etwas einzigartiger und besonders sein soll. Da findet man oft echte kleine Geschirrschätzchen.

Küche skandinavisch

Für mich dürften ja gerne noch viel mehr Tassen und Becher in die Küche einziehen. Seid ihr eher der Tassen- oder Bechertyp?

Diesen Beitrag für später merken:

*Beitrag enthält affiliate Links.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply