DIY // POP UP OSTERGRUSS FÜR LIEBE MENSCHEN

DIY Family TUTORIALS
Pop-Up-Osterkarte-stillesbunt

In Zeiten von Social Distancing fällt es vielen von uns schwer, das Osterfest ohne unsere Lieben zu feiern. Jetzt im Moment ist die Distanz zu Oma & Opa, Onkeln, Tanten, Freunden für uns alle eine Herausforderung. Darum habe ich heute eine kleine Pop Up Grußkarte mit meiner Tochter gebastelt, die wir an die Großeltern verschicken möchten. Denn wann, wenn nicht jetzt brauchen wir alle ein wenig Post von Herzen.

Die Karte geht ganz flott und könnt ihr im Handumdrehen nachbasteln. Bei den Schneidearbeiten kann Mama etwas helfen und als Motiv eignet sich natürlich alles mögliche. Blätter, Kürbis, Kastanien u.v.m.

Los geht’s! Ihr braucht:

  • 2 Blatt Papier in Weiß
  • Schere
  • Klebstoff
  • Papierreste in anderen Farben für die Deko
  • Buntstifte bzw. schwarzer Fineliner für den Gruß

So wird’s gemacht:

  1. Legt beide Blätter übereinander und faltet sie mittig zur Karte.
  2. Zeichnet das gewünschte Motiv – bei uns das Osterei – auf das äußere Blatt auf und schneidet es so aus, dass noch genug Falz zum Auf- und Zuklappen bleibt.
  3. Für den nächsten Schritt nur das (weiße) Innenblatt nehmen: Jetzt werden die Schnitte für’s Pop-Up-Teil gemacht. Für zwei Pop-Up-Teile müsst ihr vier gleich lange Schnitte an der Falzkante schneiden.
  4. Jetzt das Blatt öffnen und die geschnittenen „Streifen“ in die Gegenrichtung drücken. Karte wieder schließen und glattstreifen. Wenn ihr jetzt das Blatt öffnet, sollten die Pop-Up-Teile schon „aufpoppen“.
  5. Die (weiße) Innenkarte wird jetzt auf die (rote) Außenkarte geklebt. Nun können eure kleinen Postboten noch entscheiden, was aus der Karte rauspoppen soll. Wir haben uns für einen Gruß mit „Frohe Ostern!“ entschieden. Also beides ausschneiden und auf die Pop-Up-Streifen aufkleben. Fertig!
  6. Das Außenleben und die Innenkarte könnt ihr nun nach Lust und Laune dekorieren bzw. beschreiben.
Pop-Up-Osterkarte-stillesbunt
Pop-Up-Osterkarte-stillesbunt
Pop-Up-Osterkarte-stillesbunt
Pop-Up-Osterkarte-stillesbunt
Pop-Up-Osterkarte-stillesbunt
Pop-Up-Osterkarte-stillesbunt
Pop-Up-Osterkarte-stillesbunt
Pop-Up-Osterkarte-stillesbunt
Pop-Up-Osterkarte-stillesbunt

Wir haben für außen einfach unseren Vorrat an Papierresten upcycled und viele kleine Stückchen gerissen. Diese haben wir dann auf das Ei geklebt und schon ist der ganz persönliche kleine Ostergruß fertig.

Diese Idee könnt ihr mit Kindern ab 5 Jahren nachmachen, größere Kinder schaffen es alleine, kleinere brauchen noch etwas mehr Hilfe. Natürlich könnt ihr das Grundprinzip der Pop Up Karte mit jedem beliebigen Motiv umsetzen, ganz egal, welche Jahreszeit.

Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachbasteln!

Diese Idee für später merken:

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply
    Zungenspitzengefühl
    9. April 2020 at 08:10

    Super süße Idee! Danke fürs Teilen ;)

    http://zungenspitzengefuehl.com/

  • Leave a Reply