wohnfundstücke. Zu Gast bei Julia @mammilade

INTERIOR INSPIRATION WOHNFUNDSTÜCKE

Dieser Tisch! Diese wunderschöne Tischklemme! Das hat es mir sofort angetan. Wir sind heute zu Gast im Ruhrgebiet bei Julia von @mammilade und dem Blog mammilade.com. Für Wohnfundstücke öffnet Julia ihr wunderschönes Zuhause. Komm mit und lass dich inspirieren von unserer heutigen Homestory im traumhaft schlichten, aber nicht minder einladenden Wohnfundstück @mammilade.

Erzähl doch bitte ein wenig von dir: Wo und wie wohnst du?

Ich wohne mit meinem Mann und meinen 2 Kindern [6, 10] in Kamen, einer Kleinstadt am Rande des Ruhrgebietes in NRW/ Deutschland.

Wie lange wohnst du schon in deinem Zuhause?

Wir sind im Februar 2018 in unser neu gebautes Haus gezogen.

Was war bei der Haussuche bzw. dem Hausbau die größte Herausforderung?

Unser Traum war es immer, eine Bestandsimmobilie zu finden, um diese dann zu renovieren oder zu sanieren. Aber nach über 10 Jahren der erfolglosen Suche fiel uns dann unser Baugrundstück, unsere „Wiese“, quasi vor die Füße, ohne dass wir suchen mussten. Das sollte wohl ein Zeichen sein.

Was liebst du an deinem Zuhause? Wo ist dein Lieblingsplatz?

Ich liebe die Helligkeit in unserem Haus. Ich liebe den Grundriss und all die sich bietenden Sichtachsen durch die Räume. An denen kann ich mich auch nach über 2 Jahren noch nicht satt sehen.

Meine Lieblingsplätze sind in unserem offenen Wohn-/ Ess-/ Kochbereich und im Obergeschoss in den Kinderzimmern mit dem großartigen Blick über die Felder.

Was sind deine Lieblings Interior Labels/Designer?

Es gibt vermutlich kein skandinavisches Label, das ich nicht mag. An dieser Stelle könntest du also tatsächlich all die bekannten Labels einfügen, die es gibt. Zudem bin ich großer Anhänger der klassischen Designs von Vitra und Thonet.

Aber auch [noch] kleine und regionale Labels erobern immer wieder mein Herz, wie OK Design, weld & co, Stoolklaus… Ach, die Liste ist einfach lang!

Deine jüngste Interior Anschaffung?

Meine neueste Anschaffung ist die Akkulampe von &tradition, auf die ich gefühlt ewig gewartet habe, seitdem bekannt wurde, dass sie auf den Markt kommt. Ich bin ein großer Fan der Flower Pot Leuchten und wir haben bereits diverse Hänge- und Tischlampen davon bei uns zu Hause ;)

Was sind deine 3 Design-Lieblinge (Name, Label) und warum?

Flower Pot Leuchten von &tradition und die Panthella Leuchten von Louis Poulsen, da sie für mich absolut perfekt im Design sind und ein tolles Licht machen

Plantboxen von ferm LIVING, da sie super praktisch sind, robust, vielseitig einsetzbar und völlig zeitlos im Design

Regale von String (Anm. Stringfurniture), da sie flexibel einsetzbar sind, das Design unschlagbar ist, da sie beliebig erweiterbar sind, Klasse haben und dennoch cool wirken. Mit Erweiterung ihrer Farbpalette ist die Produktpalette von String einfach noch unschlagbarer geworden.

wohnfundstuecke-mammilade
wohnfundstuecke-mammilade
wohnfundstuecke-mammilade
wohnfundstuecke-mammilade
wohnfundstuecke-mammilade
wohnfundstuecke-mammilade
wohnfundstuecke-mammilade
wohnfundstuecke-mammilade
wohnfundstuecke-mammilade
wohnfundstuecke-mammilade
wohnfundstuecke-mammilade
wohnfundstuecke-mammilade
wohnfundstuecke-mammilade
wohnfundstuecke-mammilade

1 // String Pocket Regal

2 // Wishbone Chair von Carl Hansen

3 // Panthella Tischleuchte von Louis Poulsen

4 // Räsymatto Handtuch von Marimekko

5 // Plant Box in Hellgrau von ferm LIVING

6 // Siirtolapuutarha Oiva Speiseteller von Marimekko

Vielen Dank liebe Julia, dass du für uns deine Türen geöffnet hast!

Wenn du mehr von Julia sehen möchtest, schau unbedingt auch hier vorbei:

Blog: www.mammilade.com

Instagram: @mammilade

Pinterest: mammilade

SoLebIch: /julia-mammilade

Diesen Beitrag für später merken:

Beitrag enthält affiliate Links

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply