Declutter Challenge: 30 Dinge, die du sofort aussortieren kannst

HOME & ORGANIZING Family INSPIRATION INTERIOR LIFE
Declutter-Challenge-Januar

Neues Jahr, neuer Schwung! Da meine Declutter Challenge im September schon so gut angekommen ist, geht es jetzt weiter mit einer neuen Declutter Challenge und 10 Dingen, die du im Januar aussortieren kannst. Du hast dir Organisationsthemen gewünscht, das muss man mir nicht zweimal sagen!

Ausmisten befreit mich immer ungemein. Vielleicht geht es dir auch so? Ich finde, wenn man sich von ungenutzem oder gar vergessenem Ballast löst, entsteht wieder viel mehr Raum für Neues, für Kreativität. „Declutter“ heißt auf englisch also nichts anderes wie ausmisten, sich von Krempel und Krims Krams befreien. Genau das wollen wir starten, denn ich hab so richtig Lust drauf, zu Hause zu werkeln und ungenutzte Dinge loszuwerden. Vorher habe ich 3 Tipps für dich, was du mit den ausgemusterten Gegenständen tun kannst:

Declutter Challenge: Ausgemistete Dinge kannst du …

  1. … entsorgen
  2. … spenden
  3. … verkaufen

Wir holen uns jetzt gemeinsam eine ordentliche Portion Luft zum atmen und legen gleich los. Bist du bereit? Hier kommt meine Liste für dich mit all den Dingen, die du jetzt Raum für Raum in deinem Zuhause ausmisten kannst.

Die Küche: Dinge, die du aussortieren kannst

  • Vorratsdosen ohne Deckel (oder auf Glas umsteigen)
  • Kühlschrank Check: Abgelaufene Lebensmittel
  • Vorratsschrank Check: Abgelaufene Lebensmittel
  • Unbenutzte oder wenig benutzte Küchengeräte
  • Vorräte umfüllen und Verpackungen entsorgen
Declutter-Challenge-Januar
Declutter-Challenge-Januar

Das Schlafzimmer: Dinge, die du aussortieren kannst

  • Kleidung, die du 1 Jahr nicht mehr getragen hast
  • Einzelsocken – du wirst den zweiten nie wieder finden, glaube mir
  • Kaputte Kleidungsstücke oder fusselige Pullis
  • Krims Krams in deinen Schubladen
  • Kaputter oder mangelhafter Schmuck
  • Verschlissene Bettwäsche

Das Badezimmer: Dinge, die du aussortieren kannst

  • Abgelaufene Sonnencreme
  • Nagellacke, die du nie benutzt
  • Angebrochene unbenutzte Cremes
  • Leere Lotionflaschen, Tiegel
  • Verschlissene oder in die Jahre gekommene Kämme/Bürsten
  • Alte Handtücher

Das Wohnzimmer: Dinge, die du aussortieren kannst

  • CDs/Platten (falls du welche besitzt)
  • Deko Teile, die du nicht mehr verwendest
  • Decken & Kissen, die in die Jahre gekommen sind
Declutter-Challenge-Januar

Das Kinderzimmer: Dinge, die du aussortieren kannst

  • Spielsachen, die gar nicht mehr bespielt werden
  • Ü-Ei Krims Krams, den die Kinder wirklich nicht mehr behalten wollen
  • Zu kleine Kinderkleidung
  • Stofftiere (mit den Kindern durchforsten)
  • Unvollständige Puzzles

Der Flur: Dinge, die du aussortieren kannst

  • Hauben, (einzelne) Handschuhe, Schals durchforsten und ausmisten
  • Alte, kaputte oder nicht mehr getragene Schuhe
  • Outdoorkleidung, die nicht mehr getragen wird

Das Office: Dinge, die du aussortieren kannst

  • Alte Dokumente shreddern
  • Rechnungen durchsehen und ggf. ablegen oder shreddern

Und nach dem Ausmisten? Gibt es eine Belohnungspause. Das hast du dir verdient. Was fällt dir noch ein, was jetzt weg kann? Ich hab noch einige Ideen, denn ich finde, man kann immer ein bisschen ausmisten. Machst du mit bei der Declutter Challenge? Dann teile deinen Fortschritt auf Instagram und markiere mich mit @stilles_bunt! Ich freue mich auf deine Bilder und Stories.

Diesen Beitrag für später merken:

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply
    Stefan
    17. Januar 2021 at 18:09

    Wo bekommt man denn die schönen weissen Vorrats-Container mit dem durchsichtigen Deckel (3. Bild)?

  • Reply
    Lilly // stilles bunt
    18. Januar 2021 at 09:04

    Lieber Stefan,

    die Boxen habe ich bei Ikea gekauft.

    Liebe Grüße
    Lilly

  • Leave a Reply