BEHALTE DEN ÜBERBLICK: WARUM EIN MONATSPLANER DEIN LEBEN ERLEICHTERT

Monatsplaner-Druckvorlage

Neuer Monat, neue Pläne: Der Mai steht vor der Tür und im Gepäck habe ich heute eine schöne Druckvorlage für meinen Monatsplaner, den ihr gleich ausdrucken und nutzen könnt. Der Planer ist perfekt als Helfer fürs bessere Zeitmanagement, für Schulkinder und Erwachsene oder auch als immer währender Geburtstagskalender.

Neulich hat mich meine liebe Freundin und Kollegin Daniela @diekleinebotin nach einem Tipp gefragt bzw. nach einem Weg, wie sie die Termine ihres Gymnasiumskindes besser im Blick behalten können. Schularbeiten, Tests, Prüfungen, Hobbies, Aktivitäten – nicht nur wir Erwachsenen sondern auch Kinder haben schon allerhand Termine in jungen Jahren zu organisieren. Eine Unterstützung kann dabei der blanko Kalender sein. Darum habe ich für Daniela und für euch alle, diese Druckvorlage gestaltet, die bei uns mittlerweile bereits fest im Einsatz ist. Und so funktionierts:

  1. Welcher Planer Typ bin ich? Voreingetragene Monate oder leeren Plan wählen.
  2. Plan ausdrucken und…
  3. …im Kinderzimmer (für größere Kinder) gut sichtbar aufhängen oder…
  4. …an einem Ort, den alle im Blick haben anbringen.
  5. Termine eintragen!

Wer den Blanko Planer nutzt ist noch ein Stückchen flexibler mit diesem Tipp: Einen Bilderrahmen (z.B. von Ikea) in A4 Größe besorgen und den Planer einrahmen. Mithilfe eines löschbaren Folienstiftes können so der aktuelle Monat sowie die Termine direkt auf dem Rahmenglas eingetragen werden und werden danach einfach wieder gelöscht.

Tipps für die Familien Terminkoordination

In unserer Kommandozentrale bündeln wir alle wichtigen Dokumente und Termine. Lies gerne in diesem Beitrag nach, wie das funktioniert und bei uns aussieht: In 5 Schritten organisiert *Klick*.

Unsere älteste Tochter ist zwölf und die Themen Eigenverantwortung, Selbstwirksamkeit sowie selbstständige Planung und Zeitmanagement sind bei uns gerade sehr wichtig. Für ihren Schulalltag benötigt sie einen einfachen und praktikablen Weg um auf einen Blick ihre Termine und Aufgaben im Blick zu haben. Kinder sind sehr visuell und es fällt ihnen – so wie eigentlich auch uns Erwachsenen – leichter, Dinge abzuspeichern, wenn sie gut sichtbar zugänglich sind. Das gilt für unsere Aufgabenliste – wie in diesem Beitrag beschrieben – ebenso wie für die Terminplanung.

In unserer Familie gibt es aktuell zwei Schulkinder, eines davon im Gymnasium. Fast Woche stehen Prüfungen, Check Ups oder Schularbeiten an. Damit unsere Tochter rechtzeitig für die Tests lernen kann und wir möglichst viele Stressfaktoren rausnehmen, sind gute Planung & Zeitmanagement wirklich essentiell.

Dabei geht es uns als Eltern nämlich definitiv NICHT darum, unsere Kinder mit noch mehr To Dos zuzuschütten, als sie ohnehin schon haben, sondern sie möglichst gut zu unterstützen. Auch uns als Eltern hilft es sehr, wenn wir die Schultermine fürs Monat auf einen Blick sehen können. Daher ist der Monatsplaner so unglaublich praktisch und ich lade euch ein, dieses System auch auszuprobieren. Egal ob ihr die Druckvorlage für eure Kinder nutzt, für euren Job, für Projekte, fürs Studium oder als immer währenden Geburtstagskalender!

Monatsplaner-Druckvorlage

HIER KLICKEN ZUM RUNTERLADEN

Druckt euch den Planer aus, hängt ihn an einen gut sichtbaren Platz oder klemmt ihn auf ein Clipboard. Diese Technik nutze ich zum Beispiel bei meinem Wochenplaner sehr gerne. Auch hinter einem Bilderrahmen, wie oben beschrieben, macht sich der Planer gut!

Hierzu braucht ihr einfach nur einen Bilderrahmen (bei Ikea gibt es günstige Modelle) mit Glas- oder Kunststoffplatte. Ein löschbarer Overhead- bzw. Folienstift ist eine praktische Ergänzung und macht das Termine Eintragen flexibler.

Noch mehr Tipps zu Planung und Organisation im täglichen Familienleben findet ihr auf meinem Instagram Account @stilles_bunt .

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply