FOOD // DER WELTBESTE NO BAKE BANOFFEE PIE

BACKEN FOOD INSPIRATION
no-bake-Banoffee-Pie-stilles-bunt

Nein, es ist keine Übertreibung, wenn ich euch sage, dass das der weltbeste no bake Banoffee Pie ist, den ich euch heute mitgebracht habe. Er ist wirklich sowas von lecker und unglaublich easy zu machen, ihr werdet sehen! Auf die Bananen, fertig los und achtung: ganz ganz große Suchtgefahr!

Ach du meine Güte! Nie hätte ich gedacht, dass ich mal Schlagsahne in einer Speise esse. Wer mich kennt, weiß, dass mir schon beim Anblick der weißen Creme schlecht wird. Großes ABER: die einzige Ausnahme für mich, wo ich Schlagobers esse, ist gleichzeitig auch die einfachste Blitz-Torte der Welt. Banoffee Pie, das ist eine britische Köstlichkeit aus Keksboden, süßem Dulce de Leche, Bananen und Sahne. Süß? Ja. Reichhaltig? Ohhh ja! Aber einfach saulecker. Wie ihr wisst, bin ich ein großer Fan von braunen Bananen. Einfrieren, backen, Milkshakes – mit den braun gefleckten Früchten lässt sich noch ganz viel anfangen. Nicecream zum Beispiel *klick* oder auch Bananenbrot *klick* und mein Low Carb Schoko Bananenbrot *klick* habe ich euch schon mal gezeigt.

Was ist denn euer Favorit? Eher rund oder rechteckig? Für den Banoffee Pie habe ich meine runde Form gewählt. Für saure Quiches verwende ich sehr gerne die rechteckige Form. Bevor ich euch aber den Mund noch wässriger mache, kommt jetzt, wie versprochen, das Rezept!

No Bake Banoffee Pie

Zutaten

  • 150 g Butterkekse (Vollkorn)
  • 50 g Zwieback
  • 80-100 g Butter geschmolzen
  • 1 Dose Dulce de Leche* siehe Anmerkungen
  • 3 reife Bananen
  • 300 ml Schlagsahne
  • Schokoladeraspel wahlweise

Anleitungen

  • Zuerst machen wir den Boden des Pies. Hierzu die Kekse und den Zwieback zu Bröseln verarbeiten. Das klappt wunderbar in einem Zerkleinerer oder in einem Food Processor. Falls du soetwas nicht zur Hand hast: alle Kekse in einen Zipperbeutel, zumachen und mit dem Nudelholz zu feinen Krümeln "mahlen".
  • Die Brösel in eine Schüssel geben und mit der geschmolzenen Butter verrühren. Die Konsistenz sollte wie nasser, krümeliger Sand sein, dann ist es perfekt. Jetzt gibst du die Masse in eine (gebutterte) Tarteform. Mein Tipp: Damit du den Boden schön flach drücken kannst, einfach mit einem glatten Glas, einer Torten-Winkelpalette oder ähnlichem flachdrücken. Der Boden sollte glatt gepresst und an den Rändern etwas hochgezogen sein.
  • Der fertige Boden kommt jetzt für 1 Stunde in den Kühlschrank zum fest werden. Währendessen kümmern wir uns um die Dulce de Leche Creme. Für den Banoffee Pie verwende ich die Karamellcreme aus der Dose** (siehe Anmerkungen). Dulce de Leche kannst du aber auch selbst aus gezuckerter Kondensmilch machen. Während man in Deutschland gezuckerte Kondensmilch in der Dose kaufen kann, ist das in Österreich etwas schwieriger zu bekommen. Online gibt es zahlreiche Anleitungen, wie du Dulce de Leche aus Kondensmilch selbst herstellen kannst. Ich habe aber, wie gesagt, aus Ermangelung an Zutaten, die fertige Karamellcreme in der Dose verwendet. Auch die Creme von Bonne Maman (siehe Anmerkungen) eignet sich richtig gut! Wichtig ist, dass die Creme mindestens Zimmertemperatur hat. Das Karamell aus der Dose musst du auf jeden Fall mit dem Mixer kurz aufschlagen, da es sonst zu fest ist und du es nicht gut aufstreichen kannst.
  • Den Pie Boden aus dem Kühlschrank nehmen und die Dulce de Leche darauf verstreichen. Dann die Bananen in Scheiben darauf verteilen.
  • Jetzt schlagen wir die Sahne fast steif – sie sollte noch schön zu streichen sein. Die geschlagene Sahne locker auf den Bananen verteilen und zum Schluss die Schokoraspel darüber streuen. Diesen Schritt kannst du natürlich weglassen, aber ich finde die Kombi richtig gut und es sieht außerdem hübsch aus. Das Auge isst schließlich auch mit! Idealerweise kommt der Banoffee Pie jetzt nochmal ca. 30 Minuten in den Kühlschrank. Falls der Hunger doch zu groß ist, kannst du dich natürlich auch sofort über den leckeren Pie hermachen!

Notizen

*Für den Boden verwende ich sehr gerne die Zitronen-Butterkekse von Veganz *klick*.
**Dulce de Leche gibt es schon fertig von Bonne Maman oder in der Dose. Ich verwende diese hier *klick*diese hier *klick* und habe damit sehr gute Erfahrungen gemacht. Tipp: Gleich die Großpackung bestellen,Großpackung bestellen, denn somit hast du immer Karamellcreme auf Vorrat zu Hause, falls überraschend Besuch kommt oder der Banoffee Pie Hunger richtig groß wird.
no-bake-Banoffee-Pie-stilles-bunt
no-bake-Banoffee-Pie-stilles-bunt
no-bake-Banoffee-Pie-stilles-bunt

Wie steht’s bei euch um den Heißhunger? Ich liebe ja die Kombi aus krümeligem Keksboden, Karamell, Bananen und (ja hier sogar für mich ok) Sahne. Habt ihr schon mal Banoffee Pie gegessen?

Dieses Rezept für später merken:

no-bake-Banoffee-Pie-stilles-bunt

Beitrag enthält affiliate Links

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply