FAMILYLIFE // Unser Hausladen. Wie du deine Kinder motivierst, mitzuhelfen + Gratis Druckvorlage

Hausladen, Familienladen

Hausladen? Wasn das? Berechtigte Frage, die ich euch gleich beantworten werde. Zuerst aber mal eine Frage an euch: Wer von euch hat zu Hause Kinder, die immer freiwillig ihr Geschirr nach dem Essen wegräumen, ihr Zimmer sauber halten und liebend gern Zähneputzen? Keine Panik. Das ist hier bei uns auch nicht anders. Aber seit ein paar Wochen kommt es bei uns daheim zu Anflügen von Freiwilligkeit, erhöhter Hilfsbereitschaft und spontaner Aufräumitis bei unseren beiden jüngsten WG-Mitgliedern. Unsere Töchter haben nämlich ein Ziel vor Augen: sich Tickets zu verdienen. Was es damit auf sich hat, warum wir (noch) keine Fans von Taschengeld sind und was hinter unserem Hausladen steckt – verrate ich euch heute. <<<< BEITRAG LESEN >>>>

BE ORGANIZED // 30 Tage Less Stress Challenge

30 Tage Less Stress Challenge

Das neue Jahr hat hier auf dem Blog mit einem neuen neuer Themenbereich begonnen, denn ab sofort findet ihr auf stilles bunt auch Tipps und Themen rund um die Bereiche „Organisation“, „Produktivität“, „Simplifying“. Ganz nach dem Motto „Be organized“ möchte ich mit euch meine Tipps & Tricks, Checklisten und Erfahrungen für einen entspannteren (Mama-)Alltag teilen. Einen kleinen Anstoß, Motivationsschub möchte ich euch heute mitgeben: In den nächsten 30 Tagen habe ich für euch jeden Tag eine kleine Aufgabe vorbereitet, die euch helfen soll, organisierter, produktiver und entstresster zu werden. Jeder kann mitmachen und ich würde mich freuen, wenn ihr dabei seid und die 30 Tage Less Stress Challenge im Februar startet! Und bevor ihr jetzt loslegt mit „Moooment mal: Der Februar hat doch nur 28 Tage!“ Ja, stimmt. Darum ziehen wir die Challenge ganz locker entspannt in den März rein und haben quasi 2 Bonustage. Ha!  (28 Tage Challenge klingt außerdem total unsexy nicht wahr?) Ob alle 30 Tage oder nur einzelne Aufgaben – teilt eure Beiträge gerne auch auf Instagram unter dem Hashtag #30tagelessstresschallenge. <<<< BEITRAG LESEN >>>>

BE ORGANIZED // Ideen für die Jausenbox

Ideen für die Jausenbox

Täglich grüßt das Murmeltier – bzw. die Kinderjause. Wenn man Tag für Tag die Jausenboxen der Minis befüllt, können einem schon mal die Ideen ausgehen. Dann wird drapiert, mit Keksformen ausgestochen und es werden putzige kleine Bentobox-Kunstwerke gestaltet. Aber wisst ihr was? Weniger ist wirklich oft mehr. Ja, auch ich habe Herzbrote ausgestochen, Käsesterne und liebevoll drapierte Gemüsegesichter in die Jausenboxen meiner Kinder gepackt. Es war süß, keine Frage, aber auch viel Arbeit, auf Dauer auch nicht viel spannender für die Minis und hat stattdessen dem Morgenstress noch verstärkt. Loose-loose-Situation würde ich mal sagen. Heute habe ich für euch mal meine Go-To-Lieblinge für Kindergarten- und Schuljause zusammengesucht und hoffe, ihr könnt euch so etwas Inspiration für euren Morgenwahnsinn holen. Denn nicht immer muss man das Rad völlig neu erfinden – oft reicht auch ein neuer Blickwinkel, neue Kombinationen oder ein paar neue Rezepte, um aus der Jausenbox-Monotonie rauszufinden. P.S.: Einiges könnt ihr super am Vortag vorbereiten oder sogar einfrieren! <<<< BEITRAG LESEN >>>>