stilles wort . Die lyrische Kolumne von Thomas Koslowsky

LIFE BE INSPIRED
stilles-wort-lyrische-kolumne

Schreiben. Damit hat alles angefangen hier auf stillesbunt.at. Für mich jedenfalls. Denn der unbändige Drang, Gedanken, Ideen und Mehrwert zu Wort zu bringen, war seit jeher Grundstein und Triebfeder meines Tuns. Umso mehr freut es mich, dass ich euch heute einen neuen Gast Autor, einen ganz besonderen Kolumnisten hier auf dem Blog vorstellen darf. Thomas Koslowsky aka „herr bunt“ ist nicht nur mein Mann, Partner in Crime und leidenschaftlicher Musiker, sondern auch begabter Poet. In seiner lyrischen Kolumne „stilles wort“ wird er den Blog ab sofort regelmäßig um wundervolle Gedichte und Wortästhetik bereichern. Wort-Impulse, Gedankenanstöße. Zum lachen, nachdenken, fühlen.


Bitte warten…

[ F r e i z e i c h e n ]

⁃ HALLO?

Ich möchte mir allgemein etwas mehr Miteinander wünschen,
darf man?

⁃ JA ABER BITTE WARTEN!

zusammen hätte man viele Möglichkeiten
dazu
bewegen läßt sich ja keiner
„mehr ist oft mehr“
Kommunikation miteinander?
geht online ganz gut

⁃ UND IHNEN?

small talk – wird oft kleingeredet,
beschäftigt mich

⁃ SIND MOMENTAN BESCHÄFTIGT, BITTE WARTEN!

„Busyness“ – Wichtigkeit des [wichtig] Tuns
Hauptsache, man macht weiter

allein

der Fortschritt zählt doch
Lebensstunden
r
u
n
t
e
r

geht es nicht schneller?

⁃ BITTE WARTEN!

(möchte ich)

⁃ BITTE WARTEN!
(mir wünschen)

mehr Zusammenhalt!

⁃ WIRD MAL FÄLLIG, NÄCHSTEN MONTAG OK?

da ist es ein bisschen eng –
engerzusammenrücken
müsste man, sieht das keiner?

⁃ SEHEN SIE, KOMMT SOWIESO ALLES WIEDER, WIE ES KOMMT (HILFT NICHTS!)

Sie melden sich nächste Woche
verlässlich?

verlassen

⁃ …SIE SICH DRAUF

gemeinsam wäre doch…

⁃ BITTE WARTEN!

wäre doch…

⁃ …SCHÖN‘ TAG NOCH, DER HERR!

[ F r e i z e i c h e n ]

Thomas Koslowsky, 2021

Thomas Koslowsky wurde 1978 in Düsseldorf geboren. Er lebt mit seiner Frau und beiden Töchtern im Norden Oberösterreichs. Der hauptberufliche Orchestermusiker beschäftigt sich in seiner Freizeit mit poetischen Texten und Lyrik im Allgemeinen. Seine Liebe zum Wort zeigt sich in seinem dichterischen Schaffen, das er unter anderem in der lyrischen Kolumne STILLES WORT auf stillesbunt.at veröffentlicht.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply