FEEL GOOD FOOD . Svenja Ostwald kocht den Frühling ein

Feel Good Kolumne von Svenja Ostwald
Svenja-Ostwald-moai

Welche Gemüsesorten haben jetzt Saison? stilles bunt Food Kolumnistin Svenja Ostwald erklärt, was wir jetzt kaufen sollten und hat ein leckeres veganes Käsekuchen Rezept im Osterkörbchen. Frühling in der FEEL GOOD FOOD Kolumne!

Endlich ist es soweit: Die Tage werden wieder länger, die Temperaturen steigen so langsam an und am 20. März war der erste offizielle Frühlingstag! Ich freue mich schon so sehr auf die frühlingshaften Temperaturen, keine Socken mehr, abends länger hell und natürlich auf die saisonalen Obst und Gemüse Sorten.

Warum ist saisonales Einkaufen so wichtig?

Dank der modernen Landwirtschaft und des schnellen Transports sind wir es gewohnt, das ganze Jahr über in die Geschäfte zu gehen und unser Lieblingsobst und -gemüse zu kaufen. Es ist normal, im Dezember Erdbeeren zu kaufen und es ist nichts Ungewöhnliches, Bananen aus Kolumbien und Orangen aus Südafrika zu finden.

Das ist sehr bequem, aber es gibt viele Gründe, warum es eigentlich sinnvoll ist, zur natürlichen Art zurückzukehren und das zu essen, was gerade Saison hat. Nur wenige Menschen kennen die natürlichen Anbausaisonen von Obst und Gemüse.

Ich liebe es, auf lokalen Bauernmärkten einzukaufen und mehr mit den Früchten und Lebensmitteln verbunden zu sein. Saisonal und regional zu essen ist eine traditionelle Lebensweise, viel besser für die Umwelt und viel besser für dich.

frühling-saisonküche

Was hat jetzt gerade Saison?

Jetzt im März gibt es eine richtig bunte Auswahl an herrlichen Gemüsesorten, die gerade Saison haben:

  • Rucola
  • Spargel,
  • Rüben
  • Möhren
  • Blumenkohl
  • Sellerie
  • Chinakohl
  • Salatgurken
  • Kohlrabi
  • Feldsalat
  • Blattsalate
  • Zwiebeln
  • Rettich
  • Rotkohl
  • Rhabarber
  • Spinat
  • Tomaten
  • Rüben
  • Weißkohl
  • Zucchini

Wenn ihr nicht so recht wisst, was ihr mit dem Saisongemüse kochen sollt: Die volle Ladung Frühlingsküche mit saisonalen Sorten gibt es in meinem neuen Ebook.

moai-frühlingsrezepte
Im neuen eBook gibt es jede Menge saisonale Frühlingsrezepte von MOAINEWYORK.

Nagelneue Frühlings Rezepte – alle sind Gluten frei, ohne raffinierten Zucker, vegan und so so köstlich. Mit dem Code SPRING20 bekommt ihr 20% Rabatt.

Eines meiner Lieblings Rezepte teile ich heute mit euch: Einen Veganer Käsekuchen. Locker leicht. Zitronig. Köstlich…. und das beste: super leicht zubereitet!

veganer-käsekuchen

KOKOSNUSS-JOGHURT-KÄSEKUCHEN

Vegan, Gluten frei und lecker

Zutaten
  

BODEN

  • 1 Tasse Medjool-Datteln sind softer als andere Datteln – ihr könnt na klar jede andere Sorte verwenden. Am besten dann 5 Minuten in heissem Wasser einweichen
  • 1 Tasse rohe Walnüsse und/oder Cashews ich mische gerne
  • 1 Prise Meersalz
  • 3/4 Tasse Mandelmehl
  • 1/3 Tasse Kokosmehl
  • 1 Esslöffel Zitronenschale
  • 4 Esslöffel Zitronensaft
  • 2 1/2 Esslöffel Mohn
  • 2 Teelöffel Vanilleextrakt

FÜLLUNG

  • 1 1/2 Tassen rohe Cashews über Nacht in kaltem Wasser oder 1 Stunde lang in sehr heißem Wasser eingeweicht
  • 1 Teelöffel Vanilleextrakt
  • 1 Esslöffel Zitrusschale Orange oder Zitrone
  • 1/4 Tasse Zitronensaft
  • 1 Esslöffel geschmolzenes Kokosnussöl
  • 1/2 Tasse Ahornsirup
  • 3/4 Tasse Kokosnussjoghurt
  • 1/4 Teelöffel Meersalz

Anleitungen
 

  • Bereite eine Form vor, indem du sie mit Pergamentpapier auslegst. Beiseite stellen.
  • Bereite den Boden or, indem du die Datteln in einer Küchenmaschine zerkleinerst, bis kleine Stückchen übrig bleiben und sie sich zu einer Kugel formen. Herausnehmen und beiseite stellen.
  • Alle Zutaten in die Küchenmaschine geben und zu einem Brei verarbeiten. Dann die Datteln wieder dazugeben und so lange mixen, bis ein lockerer Teig entsteht.
  • Den Boden in die Form geben und mit den Fingern andrücken. Zum Festdrücken ein kleines, in Pergamentpapier eingewickeltes Glas verwenden und wirklich festdrücken, damit die Kruste an den Seiten hochkommt. Zum Festwerden in den Gefrierschrank stellen.
  • Alle Zutaten für die Füllung in einen Mixer geben und so lange mixen, bis sie sehr glatt sind – bis zu 2 Minuten. Wenn sich die Masse nicht zusammenfügt oder stückig erscheint, etwas mehr Zitronensaft, Kokosjoghurt oder Ahornsirup hinzufügen, da sich die Flüssigkeit besser vermischen lässt.
  • Bei Bedarf die Seiten abkratzen und mixen, bis die Masse sehr cremig und glatt ist.
  • Die Füllung auf den gekühlten Boden geben, ein paar Mal klopfen, um Luftblasen zu entfernen, und kühl stellen, bis sie fest ist – etwa 6 Stunden oder über Nacht.

Übrigens: der Boden eignet sich auch hervorragend um Mohn Zitronen Bällchen zu machen. Einfach zu Kugeln rollen und kalt stellen. Viel Freude beim Zubereiten!

Kennst du schon meine Rezepte und Videos auf Instagram? Auf meinem Account moai.newyork Ich freue mich, wenn du vorbeischaust!

Svenja-Ostwald-Moai

Svenja Ostwald

Svenja Ostwald

Svenja Ostwald ist Health Coach & Founder von @moai.newyork & moainewyork.com. In ihrer Kolumne „Feel Good Food“ teilt sie auf stillesbunt.at ihre Tipps für eine gesunde Wohlfühlküche.

Diesen Beitrag für später merken:

moai-frühling-rezepte

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

Recipe Rating