FEEL GOOD FOOD . SVENJA OSTWALD KOCHT LEICHTE SOMMER REZEPTE

Svenja-Ostwald-moai

Ist es nicht schön? Endlich ist der Sommer da und mit ihm die langen Tage, viel gute Laune, Birkenstocks, luftige Kleidchen, Nachmittage am See, Grillen, lange Abende auf der Terrasse und vor allem: ganz viele leckere Früchte, die man bei Hitze so gerne mag. In der heutigen Kolumne geht es deswegen um leichte Sommer Rezepte.

Der Juli ist ein besonderer Monat – mein Geburtstag steht an aber vor allem haben alle meine Lieblings Obstsorten Saison:  Erdbeeren, Brombeeren, Heidelbeeren, Himbeeren, Kirschen – und noch dazu gibt es Pfirsiche und Aprikosen – die könnte ich essen ohne Ende!

Gesundes, buntes Essen macht im Sommer gleich doppelt so viel Spass: kühlende Tomaten, kalte, grüne Gurken mit frischem Salat und da uns heisse Tage bevorstehen, geht es in der heutigen Kolumne um unkomplizierte Grill-Party-Rezepte.

Ich bin persönlich kein Fan von unechtem Fleisch und Tofu mag ich auch nicht so richtig, deswegen gibt es heute ein tolles BURGER Rezept.

moai-sommer-rezepte

Top Secret Burger

Zutaten
  

  • 1 Tasse rohe Walnüsse
  • 2-3 Esslöffel Olivenöl
  • 1/2 Zwiebel zerhackt
  • 1 Knoblauchzehe
  • Salz und Pfeffer zum Abschmecken
  • 1 Teelöffel Chilli Pulver optional
  • 1 Esslöffel geriebener Kreuzkümmel
  • 1 Dose schwarze Bohnen abgetropft
  • 1 Tasse gekochter Quinoa
  • 1 Esslöffel roher Kakao
  • Option: 1 Handvoll Koriander

Anleitungen
 

  • Den Backofen vorheizen auf 180 C und die Walnüsse für 5-10 Minuten rösten. Abkühlen lassen und mit dem Chillipulver, Knoblauch, Zwiebeln, 2 Esslöffeln Olivenöl, Kakaopulver, Salz und Pfeffer in der Küchenmaschine zerkleinern.
  • Die schwarzen Bohnen mit einer Gabel zerkleinern und gemeinsam mit dem Quinoa in die Walnuss Mischung geben und gut vermischen – nicht mehr mit der Maschine zerkleinern. Ich mag die kleinen Stücke sehr gerne.
  • Wenn die Mischung zu trocken ist, 1-2 Teelöffel Öl extra hinzugeben // wenn die MIschung zu feucht ist, 1-2 Walnüsse hinzugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Mit einem Esslöffel zu Burger Patties formen.
  • Im Backofen für ca 15-20 Minuten (180 C) backen – oder auf dem Grill.
  • Mit glutenfreien Brötchen oder als Beilage zum Salat genießen.

Auf meinem Burger dürfen PICKLES nicht fehlen! Hier ist ein super schnelles Rezept für Essigzwiebeln – daraus lassen sich aber auch ohne Probleme andere Gemüse “Pickeln”.

Süß-saure Zwiebel Pickles

Zutaten
  

  • 1 rote Zwiebel mittel groß
  • 1/2 Tasse Weissweinessig
  • 1 Esslöffel Ahornsirup
  • 1 1/2 Teelöffel Meersalz
  • 1 Tasse heißes Wasser

Anleitungen
 

  • Die Zwiebel in dünne Scheiben schneiden und in ein Glasgefäß geben. (ACHTUNG. Fingerkuppen!)
  • In einer Schüssel: das heiße Wasser, den Ahornsirup, Salz und Essig gut vermischen.
  • Die Mischung über die Zwiebeln schütten und
  • sicherstellen, dass alle Zwiebelscheiben bedeckt sind.
  • Über Nacht im Kühlschrank stehen lassen. Im Kühlschrank aufbewahrt ca 3 Wochen haltbar.
  • TIPP: Klappt auch super mit anderem Gemüse, zB. Blumenkohl.

Fruchtig frischer Salat perfekt für den Sommer

Und was darf bei der Grill Party na klar nicht fehlen?

Leckere SALATE – Ich liebe die Kombination aus Obst und Gemüse. Pfirsich im Salat ist herrlich sommerlich!

Pfirsischsalat-moai

Einfacher Pfirsich Salat

Zutaten
  

  • 3 Tomaten zerkleinert
  • 3 Pfirsiche zerkleinert
  • 1 Gurke zerkleinert oder in Scheibchen
  • 1 Handvoll zerkleinerter Basilikum
  • Meersalz & Pfeffer
  • Abrieb und Saft von 1 Zitrone
  • 1 Teelöffel Olivenöl

Anleitungen
 

  • Tomaten, Pfirsiche und Gurken in eine große Schüssel geben und vermischen.
  • Mit Olivenöl, Zitronensaft und Zitronenabrieb beträufeln. Gut umrühren.
  • Sofort genießen.

Denk daran: Obst und Gemüse erhalten ihre Farben durch Antioxidantien und Vitamine. Ich baue gerne so viele Farben wie möglich in meine Rezepte ein, um das höchste Vitaminspektrum für eine vollständige und optimale Ernährung zu gewährleisten.

Und essen macht so viel mehr Spaß, wenn die Mahlzeiten bunt sind.Das funktioniert im Sommer besonders gut!

Denk daran, viel Wasser zu trinken – auch hier kannst du im Sommer Früchte hinzufügen.

Wassermelone Basiikum

Zutaten
  

  • 1 Tasse Wassermelone in Stücke
  • 1 Handvoll frischer Basilikum
  • Saft 1 Limette
  • 1 Liter Wasser – Still oder mit Sprudel

Anleitungen
 

  • Alle Zutaten in ein großes Gefäß geben und umrühren. Genießen.

Hab einen tollen Sommer und lass es dir gut gehen!

Noch mehr von MOAI.NEWYORK

Wenn du noch weitere Ideen und Rezepte brauchst: In meinem eBook FARBENFROH DURCH DEN SOMMER .

Das Ebook ist mit über 80 Seiten mit Rezepten und Inspiration gefüllt – viele bunte Smoothie-Rezepte, Salate und Snacks – UND auch Frühstücksideen.

Du kannst den Wochenplan für eine normale Woche verwenden ODER ihn in eine 7-tägige RESET WOCHE verwandeln. Viele, viele Optionen und Spaß.

Hier sind ein paar meiner Favoriten:

– Pfirsich-Birchermüsli

– alles mit Wassermelone (Smoothie, Salate, Getränke)

– Quinoa-Bällchen

– Top Secret Burger und Kekse

… und so vieles mehr.

Alle Rezepte sind voller Farben und Aromen und machen Lust, einkaufen zu gehen und sofort los zu kochen!

Kennst du schon meine Rezepte und Videos auf Instagram? Auf meinem Account moai.newyork Ich freue mich, wenn du vorbeischaust!

Svenja-Ostwald-moai

Svenja Ostwald

Svenja Ostwald ist Health Coach & Founder von @moai.newyork & moainewyork.com. In ihrer Kolumne „Feel Good Food“ teilt sie auf stillesbunt.at ihre Tipps für eine gesunde Wohlfühlküche.

Diesen Beitrag für später merken:

moai-sommer-rezepte

Hinterlassen Sie den ersten Kommentar

Recipe Rating