BE ORGANIZED // Ideen für die Jausenbox

Ideen für die Jausenbox

Täglich grüßt das Murmeltier – bzw. die Kinderjause. Wenn man Tag für Tag die Jausenboxen der Minis befüllt, können einem schon mal die Ideen ausgehen. Dann wird drapiert, mit Keksformen ausgestochen und es werden putzige kleine Bentobox-Kunstwerke gestaltet. Aber wisst ihr was? Weniger ist wirklich oft mehr. Ja, auch ich habe Herzbrote ausgestochen, Käsesterne und liebevoll drapierte Gemüsegesichter in die Jausenboxen meiner Kinder gepackt. Es war süß, keine Frage, aber auch viel Arbeit, auf Dauer auch nicht viel spannender für die Minis und hat stattdessen dem Morgenstress noch verstärkt. Loose-loose-Situation würde ich mal sagen. Heute habe ich für euch mal meine Go-To-Lieblinge für Kindergarten- und Schuljause zusammengesucht und hoffe, ihr könnt euch so etwas Inspiration für euren Morgenwahnsinn holen. Denn nicht immer muss man das Rad völlig neu erfinden – oft reicht auch ein neuer Blickwinkel, neue Kombinationen oder ein paar neue Rezepte, um aus der Jausenbox-Monotonie rauszufinden. P.S.: Einiges könnt ihr super am Vortag vorbereiten oder sogar einfrieren!

Unsere Basics in der Jausenbox sind auf jeden Fall Obst und Gemüse. In irgendeiner Form haben sie immer einen fixen Platz in unseren Edelstahldosen. Übrigens: unsere Boxen sind diese hier *klick*. Obst und Gemüse wählen wir dabei eigentlich immer saisonal, wobei Gurken das ganze Jahr über gesnackt werden, weil meine Mädchen große Gurkenfans sind. Auch Karrotten sind immer beliebt. Generell achte ich darauf, immer Obst, Käse und dazu wenn möglich Brot in irgendeiner Form einzupacken. Ein toller Tipp ist hier Knäckebrot, Vollkornbiskotten, Zwieback, wenn die Minis mal keine Lust auf Brot haben. Beim Brot mögen wir gerne Vollkornbrot aber auch Roggenbrot geht immer. Gefüllt werden die Brote mit Kräutertopfen und Gurkenscheiben, Karrottenaufstrich, Käse oder auch mal süß mit Nussbutter und Honig.

Meal Prep // Einfrieren

Mein Gefrierschrank ist mein bester Freund, wenn es ums kochen geht. Ich friere wirklich fast alles ein – vor allem auch fertig vorbereitete Speisen, Reste, auf  Vorrat gekochte Gerichte wie Suppen, Saucen, Eintöpfe uvm. Auch Fritatten, Grießnockerl und Co. sind bei mir immer auf frostigem Vorrat. Wusstet ihr, dass ihr sogar Milch einfrieren könnt? Oder auch geriebenen Käse? Klappt ganz wunderbar. Die Milch würde ich dann aber eher zum Kochen verwenden, denn sie wird etwas wässrig beim Auftauen. Abgesehen vom Kochen, sind Kühl- und Gefrierschrank aber auch meine bestenHelfer, wenn es um die Vorbereitung der Kindergarten- und Schuljause geht. Vieles bereite ich entweder schon am Vorabend vor oder in größerer Menge im Tiefkühler.

Meine Gefrier-Favoriten

  • Müslimuffins (zum Rezept)
  • Reife Bananen: für Smoothies, Joghurt, Müsli uvm.
  • Topfen-Weckerl
  • Müsliriegel (zum Rezept)
  • Bananenbrot (zum Rezept)
  • Beeren: für Smoothies, Joghurt, Müsli uvm.

Meistens versuche ich, so viel wie möglich am Vorabend vorzubereiten, damit ich morgens nicht so viel Stress habe. Außer dem Obst und Gemüse, das frisch geschnitten einfach besser schmeckt, kann man wirklich vieles problemlos vorbereiten.

Am Vortag oder auf Vorrat vorbereiten

  • Tomate-Mozarella-Raupen : abwechselnd Cocktailtomaten und Mozarellabällchen auf Zahnstocher spießen.
  • Breakfast Wraps: Tortilla Fladen mit Obst und Nussbutter oder mit Rührei und Schinken gefüllt, lassen sich toll im Kühlschrank aufbewahren. Tipp: In Butterpapier eingewickelt und mit Gummiband oder Küchengarn verschlossen trocknen sie nicht aus.
  • Pancakes: Aus Dinkelmehl, Banana Pancakes und jede andere Variation lässt sich super eine Nacht im Kühlschrank aufbewahren und am nächsten Tag in die Jausenbox packen. Tipp: Mini-Pancakes backen, luftdicht verschließen und am nächsten Morgen mit etwas Obst und Nussbutter als Dip in die Jausenbox packen.
  • Overnight Oats
  • Topfenweckerl: Lassen sich toll am Vorabend mit Kids vorbereiten. Hier unser Lieblingsrezept.
  • Kräuterdip
  • Karrottenaufstrich: Lecker auf VK-Brot oder auf den Topfenweckerln
  • Müsliriegel selbst gemacht (zum Rezept)
  • Trailmix/Nüsse Rosinen etc.: Nüsse mit Trockenobst gemischt in kleinen Behältern (z.B. Silikonmuffinsförmchen) in die Jausenbox packen. Tipp: Ein großes Einmachglas mit einer Basisnussmischung füllen und nach Belieben mit Trockenobst ergänzen.
  • Energiekugeln/Stangen: Schnelle kleine Energielieferanten, die auch den Eltern schmecken. Bei uns ganz oft in der Jausenbox und in vielen Variationen beliebt. Hier geht’s zu meinem Rezept.

Meine Töchter lieben die Vegan Raw Bites oder Energiekugeln. Für die beiden ist es mehr Naschen als Jause und nachdem die kleinen Leckereien keinen zusätzlichen Zucker enthalten, ist auch das Mamaherz beruhigt. Auch unsere selbst gemachten Müsliriegel landen sehr oft in der Jausenbox und zählen zu den klaren Favoriten. Unser aktueller Neuzugang sind die Müslimuffins, die man nicht nur richtig toll auf Vorrat backen kann, weil sie auch gut einzufrieren sind – die Oatmeal Muffins schmecken auch noch lecker und können vielseitig variiert werden.

Müslimuffins

Viele tolle Frühstücks- und Jausenideen finde ich auch immer wieder auf Pinterest, wo sonst? So, jetzt seid ihr dran: Habt ihr auch tolle Tipps für die Kindergarten- und Schuljause? Was essen eure Kinder denn gerne oder was mögen sie so gar nicht?

 

4 Comments

  1. Stephanie pröll 29. Januar 2018

    Echt tolle tipps, vielen Dank. die muffins und die topfenweckerl werden wir gleich ausprobieren.

    Antworten
    • Lilly // stilles bunt 29. Januar 2018

      Liebe Stephanie,

      freut mich, dass dir der Beitrag gefällt! Ich bin gespannt, wie dir die Muffins und Weckerl schmecken.

      Lieben Gruß
      Lilly

      Antworten
  2. […] ihr euch an meinen Blog Post zum Thema „Jausenbox Ideen„? Hier könnt ihr ihn nochmal nachlesen. In dem Beitrag habe ich bereits erwähnt, dass ich […]

    Antworten
  3. […] Einfach gute Ideen für die Jausenbox via stilles bunt […]

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.