28 TAGE FRÜHJAHRSPUTZ CHALLENGE – WIR MACHEN GEMEINSAM SAUBER!

LIFE BLOG ORDNUNG & ORGANISATION
28-tage-fruehjahrsputz-challenge
Frühjahrsputz Challenge

So wird der Wohnungsputz machbar! Wir starten den Februar mit der 28 Tage Frühjahrsputz Challenge. Jeden Tag eine Aufgabe, jeden Tag ein paar Minuten. Das ist auf jeden Fall zu schaffen und unser Zuhause wird mit wenig Aufwand so richtig frühlingsfrisch!

Die Challenge: Dein Plan für den Februar

28-tage-fruehjahrsputz-challenge

Lasst uns mit einem ordentlichen Motivationsschub in den Februar starten! Dieser Monat steht ganz im Zeichen von Sauberkeit & Ordnung. Dabei ist mir wichtig, schaffbare und einfach in den Alltag integrierbare To Dos in meine Frühjahrsputz Challenge zu integrieren. Gemeinsam ist die Motivation übrigens noch viel größer! Darum werde ich euch auch auf Instagram immer wieder erinnern und das Wochenthema in den Stories teilen. Auch hier auf dem Blog wird es für jedes Wochenthema einen Blogpost geben mit vielen Tipps und weiteren Erklärungen zu den jeweiligen Tagesaufgaben.

Und so kannst du mitmachen:

  1. Starte mit der Vorbereitung: Challenge Plan hier downloaden.
  2. Lege dir alle deine Tools bereit (dazu gleich mehr)
  3. Folge mir (falls du das noch nicht tust) auf Instagram und nimm dir in meinen Stories ganz viel Motivation und Inspiration mit!
  4. Teile unsere 28 Tage Frühjahrsputz Challenge mit anderen und markiere mich @stilles_bunt auf Instagram! Ich freue mich, wenn du mitmachst.

WOCHE 1 – KÜCHE

Kanns losgehen? Super! Wir haben zwar noch ein paar Tage Zeit bis zum 1. Februar, aber ich habe ganz bewusst im Frühjahrsputz Challenge Plan einen Vorbereitungstag eingetragen. Am Montag nehmen wir uns Zeit für die Vorbereitung. Wenn du alle deine Tools und Puztutensilien griffbereit hast, wird dir das Mitmachen leichter fallen und du bist schneller einsatzbereit.

Tipp Nr. 1: Dein Putz Caddy

Ich liebe meinen Putz Caddy von Humdakin. Mit praktischen Unterteilungen habe ich alle notwendigen Putzmittel und Utensilien an einem Ort gesammelt und nehme den Caddy einfach überall mit, wo ich loslege. Meine Empfehlung: Wenn du, so wie ich, gerne mit natürlichen Putzmitteln sauber machst, dann kann ich dir die Produkte von Humdakin sehr empfehlen. Hier kommen meine Favoriten, die ich immer zu Hause habe:

Frühjahrsputz-Challenge

Der Anti-Kalk Reiniger von Humdakin ist wirklich extrem effizient. Ohne Chemie so wie alle Produkte der Marke. Der Universalreiniger ist stark konzentriert und man kommt wirklich ewig damit aus. Mit viel Wasser verdünnt zum Boden wischen oder in die Sprühflasche – wir verwenden ihn in der Küche, für den Herd, für so ziemlich alle Oberflächen. Wirklich empfehlen kann ich auch die Dishcloths von Humdakin! Außderdem habe ich immer den besten Glasreiniger zu Hause und natürlich meine Putz Caddies – der große Eimer steht im Badezimmer, der kleine mit 4 Fächern eignet sich super z.B. für Küche oder WC.

Neben den Humdakin Produkten schwöre ich außerdem auf Microfasertücher (der schwarze Stapel auf dem Bild oben). Sie fusseln nicht, saugen perfekt auf und sind zudem zum trocknen auch bei Fenstern ideal.

Tipp Nr. 2: Diese natürlichen Reinigungshelfer solltest du immer zu Hause haben

Darüber hinaus verwende ich auch gerne selbst gemachte Reinigungsmittel. Der Vorteil: Du hast vermutlich alles zu Hause, um dir die wichtigsten Bio-Reiniger selbst zu mischen. Meine Tipps für eine gute Grundausstattung:

  • Haushaltsessig
  • Backpulver
  • Natron
  • Spülmittel

Essig + Spülmittel + Natron sind z.B. ideal, um die Duschkabine gründlich zu reinigen. Backpulver hilft bei eingebrannten Pfannen und Essig mit Wasser gemischt ist ohnehin ein allround Genie! Wer den Essiggeruch nicht mag, kann einfach mit ein paar Tropfen ätherischem Öl dem starken Duft entgegenwirken.

Tipp Nr. 3: Passe die Tagesaufgaben deinem Alltag an

Im Frühjahrsputz Challenge Plan findest du für jeden Tag eine Aufgabe. Das ist natürlich nur ein Vorschlag. Selbstverständlich kannst du die Tage auch tauschen und deinem Alltag anpassen! Und ganz wichtig: Mach dir bitte keinen Stress! Bei der Challenge geht es vor allem um Organisation, Motivation und ein bisschen gegenseitiges Anfeuern. Zur Stress Aufgabe sollte es aber keinesfalls werden. Mach einfach mit, wie es für dich richtig und gut ist!

WOCHE 1: KÜCHE – DIE AUFGABEN

Diese Woche geht es also los und wir starten mit der Küche. In den nächsten Wochen werden wir uns jeweils einen Raum bzw. ein Thema pro Woche vornehmen, das sauber gemacht wird. So verliert man nicht den Überblick und kann sich nicht so leicht verzetteln. Wenn ihr zu den einzelnen To Dos und Aufgaben Fragen habt, schreibt mir gerne auf Instagram oder hier in den Kommentaren!

28-tage-fruehjahrsputz-challenge

Bereit, dein Zuhause frühlingsfit zu machen? Dann kanns losgehen! Ich freue mich, wenn du mit dabei bist.

Diesen Beitrag für später merken:

Frühjahrsputz-Challenge

Beitrag enthält affiliate Links

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply
    Diana
    13. Februar 2022 at 11:38

    Hallo Lily!
    Eine tolle Idee, habe ich bereits ausgedruckt. Was meinst du mit Sonntags Optional “Declutter” ?
    Lg Di

    • Reply
      Lilly // stilles bunt
      13. Februar 2022 at 12:04

      Hi! Optional deswegen, weil ich finde, dass man auch mal Pause braucht. Mach ich auch so: wenn wenn es etwas zum ausmisten gibt, gut, wenn nicht, dann ist es auch gut! :-). Liebe Grüße, Lilly

    Leave a Reply