Urlaub für den Gaumen: Extra fluffiges Fladenbrot mit Hummus

FOOD HAUPTSPEISEN

Man reiche mir eine Ladung Mezze, Tapas oder Antipasti und ich bin glücklich. So einfach ist das. Fingerfood im Urlaubsstyle ist genau meins und in der Sommerküche ganz oft bei uns auf dem Speiseplan. Nachdem ich neulich in den Stories mein Fladenbrot und Hummus zeigte, haben sich viele die Rezepte dazu gewünscht. Darum kommt heute, rechtzeitig zum Wochenende, mein extra fluffiges Fladenbrot und mein selbstgemachter Hummus mit Spoon Salad.

Heute gibts hier wenig Text, denn beim Essen müssen wir nicht lange herumreden oder? Besser: Ran an die Schüsseln und lasst uns Fladenbrot backen! Dazu gibt es meinen Lieblingsdip, nämlich herrlich cremigen Hummus und einen erfrischenden Spoon Salad. Falafel passen auch immer gut dazu.

Tipp: Fladenbrot, Hummus und Spoon Salad sind perfekt fürs Picknick!

Bevor es aber an die Rezepte geht, noch ein Tipp. Für euer nächstes Picknick könnt ihr die Fladenbrote wunderbar am Vortag vorbereiten. Ich lasse die Brote dann einfach nach dem Backen und abkühlen immer im Backrohr über Nacht. So bleiben sie frisch. Auch den Hummus könnt ihr am Vorabend zubereiten – den Salat natürlich frisch. Aber da er ganz fix fertig ist, geht das ja auch blitzschnell. Noch ein wenig frisches Obst als Dessert eingepackt und fertig ist der orientalische Picknick Korb!

Fladenbrot-stilles-bunt

Zutaten
  

  • 800 g Mehl glatt
  • 500 g lauwarmes Wasser
  • 9 EL Pflanzenöl
  • 2 Eier
  • 1 EL Salz
  • 2 Pkg Trockenhefe
  • Sesam hell und schwarz zum Bestreuen
  • 1 Ei verquirlt

Anleitungen
 

  • Die trockenen Zutaten miteinander vermengen.
  • In einer großen Schüssel die Mehlmischung mit den flüssigen Zutaten verrühren, zu einem glatten Teig kneten.
  • Den Teig zugedeckt an einem warmen Ort 1 h gehen lassen.
  • Den Backofen auf 200 Grad vorheizen und eine feuerfeste Form mit Wasser gefüllt auf den Boden des Ofens stellen.
  • Den Teig in drei Stücke teilen und auf einer bemehlten Fläche Fladen ausrollen bzw. mit den Händen formen. Jede Flade sollte ca. 1,5-2 cm hoch sein.
  • Zugedeckt nochmal 15 Min. gehen lassen.
  • Die Fladen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen. Mithilfe eines Teigschabers ein Karomuster in die Fladen drücken.
  • Mit verquirltem Ei bestreichen, mit Sesam bestreuen und im Backofen ca. 15 Minuten backen. Eventuell verkürzt sich die Backzeit je nach Backofen.

Die perfekte Ergänzung zum herrlich luftigen Fladenbrot ist für mich Hummus. Heute habe ich euch die Basis Version mitgebracht, ihr könnt den Hummus aber total vielseitig variieren. Getrocknete Tomaten, gegrillte Paprika, Curry – die Variationen sind endlos! Mit im Gepäck habe ich auch noch meine Variante eines Spoon Salads.

Cremiger Hummus (Basisversion)

Zutaten
  

  • 1 Dose/Glas Kichererbsen
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1/2 Zitrone (Saft)
  • 1/4 TL Koriander
  • 1/4 TL Cumin
  • 1/4 TL Harissa (für Kinder eventuell weglassen)
  • 1 TL Tahin (Sesammus), alternativ Cashewmus
  • Salz nach Geschmack
  • 1 EL Joghurt oder Skyr

Anleitungen
 

  • Die Kichererbsen in einem Sieb abgießen. In eine große Schüssel geben und mit Wasser anfüllen. Mit den Händen die Kichererbsen im Wasser vorsichtig durchwühlen und abreiben – so löst sich die Haut und schwimmt dann an der Oberfläche.
  • Die Haut entsorgen. Kichererbsen in den Food Processor geben und mit den restlichen Zutaten cremig mixen.
  • Tipp: Statt Joghurt kann man auch Skyr verwenden.
Hummus-selbst-gemacht
Hummus, Fladenbrot, Fladenbrot backen, Hummus selbst machen, orientalische Küche, orientalische Rezepte
Fladenbrot-Hummus-stillesbunt

Spoon Salad

Zutaten
  

  • 4-5 Tomaten
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1/2 Salatgurke
  • 1 Hand voll Minze frisch
  • 1 Zitrone (Saft)
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz & Pfeffer nach Geschmack

Anleitungen
 

  • Gemüse waschen und in kleine Stücke schneiden. Die Würfel dürfen wirklich klein sein.
  • Aus dem Zitronensaft, dem Olivenöl, Salz, Pfeffer und gehackter Minze ein Dressing anrühren.
  • Gemüse mit dem Dressing mischen und anrichten.

Liebt ihr die orientalische Küche auch so sehr wie ich? Ich könnte mich davon ja ernähren. Großer Bonus: Hülsenfrüchte und frisches Gemüse sind perfekt für heiße Sommertage. Wenn ihr zusätzlich Falafel zubereiten möchtet, dann habe ich hier in diesem Beitrag ein tolles Rezept für euch. Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachkochen und gutes Gelingen!

Dieses Rezept für später merken:

Fladenbrot-Hummus-stillesbunt.8

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

Recipe Rating